Aktuelles

14.09.2021
Save the date: Praxisforum Digitalisierung

Unternehmen aller Größen und Branchen aus der Region sind herzlich eingeladen, sich untereinander und mit Experten:innen zur Digitalisierung in Hinblick auf Strategien, Technologien, Organisation und Prozesse auszutauschen. Wir freuen uns insbesondere auch auf Gäste aus kleinen Betrieben und dem Handwerk. Egal auf welchem Level der Digitalisierung sich Ihr Unternehmen befindet, speichern Sie sich dieses Event schon mal in Ihren Kalender, es wird Ihnen gefallen!

AFTER WORK
Für die After-Work-Ausgabe unseres Praxisforums Digitalisierung haben wir Referent:innen zu den Themen „Handel digital: Shopsysteme“, „Mobile Zeiterfassung“, „Additive Fertigung in der Produktion“ und „Elektromobilität im Unternehmen“ als Sessiongeber:innen gewinnen können.

Wie bei einem Barcamp laden wir Sie zu verschiedenen Sessions mit Impulsvorträgen und anschließendem intensiven Erfahrungsaustausch mit Workshop-Charakter ein. Der Austausch steht bei unserer Veranstaltung im Vordergrund und unsere digitale Eventplattform bietet Ihnen alle Möglichkeiten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

DIGITALER VERANSTALTUNGSORT
Das Praxisforum Digitalisierung findet am Mittwoch, den 10. November 2021, 19:00-21:30 Uhr als digitales Format statt.

ANMELDUNG
In Kürze können Sie sich unter www.praxisforum-digitalisierung.de anmelden; dann finden Sie dort auch weitere Informationen zur Veranstaltung.
SaveTheDate BarCamp Digitalisierung 2021
16.08.2021
Save the date: Barcamp „Wasserstoff – Das verbindende Element“

Grüner Wasserstoff bietet große Potenziale als Energiespeicher, für nachhaltige Mobilität, als Substitut für Erdgas in der Industrie, zur Dekarbonisierung von Produktionsprozessen und für vieles mehr. Damit ist er ein wichtiger Baustein der Klima- und Energiewende und verbindet die unterschiedlichen Akteurinnen und Akteure aus der Wissenschaft und den wichtigen Wirtschaftsbranchen in der Metropolregion Nordwest. Er verbindet aber auch ökologisches mit ökonomischem Denken und baut Brücken zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und den Menschen in der Region. Und nur indem alle an einem Strang ziehen, können die Klimaziele erreicht und eine gemeinsame nachhaltige Zukunft geschaffen werden.

Doch wie kann der Markthochlauf einer Wasserstoffwirtschaft gelingen? Welche Technologien, Strategien, Infrastrukturen und welche Mitstreiterinnen und Mitstreiter werden zur Umsetzung gebraucht?

Mit dem Barcamp Wasserstoff, dass im Rahmen der OLEC Energie Week am 05.10.2021 im Maritimen Campus Elsfleth (An der Weinkaje 5, 26931 Elsfleth) stattfindet, sollen Fragen als auch den Antworten ein Forum bieten. Egal, wie intensiv Sie sich bisher mit dem Thema Wasserstoff auseinandergesetzt haben, bei bei dem Barcamp findet jede und jeder aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft neue Impulse sowie eine Basis um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen um gemeinsam die Wasserstoffwirtschaft im Nordwesten voranzutreiben.
Zur Anmeldung
Barcamp Wasserstoff
15.07.2021
Aus der Praxis: Technologietag Additive Fertigung
Was können additive Fertigungsverfahren? Wo und wie kommen diese Verfahren zum Einsatz? Wie können kleine und mittelständische Unternehmen davon profitieren? Um sich fachlich zu diesen und weiteren Fragen auszutauschen, lädt das Organisationstrio um den Wachstumsregion Hansalinie e.V., dem Forschungsverbund ZWT und der landesgeförderten Initiative Niedersachsen ADDITIV interessierte Unternehmen zum Technologietag Additive Fertigung ein. Ziel der Veranstaltung ist es, insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Handwerksbetrieben einen einfachen und praxisnahen Überblick über das Themengebiet der Additiven Fertigung zu geben. Darüber hinaus sollen ihnen Unterstützungsmöglichkeiten bei der Einführung und Weiterentwicklung von 3D-Druck-Verfahren aufgezeigt werden. Einen Praxiseinblick und Erfahrungsberichte liefern die Unternehmen GeneRapid aus Lohne, Burwinkel Kunststoffwerk GmbH aus Steinfeld und Diesel Technic SE aus Kirchdorf. Zum Abschluss der Veranstaltung findet bei einem Get-Together eine 3D-Druck Live-Vorführung statt und das Zentrum für Werkstoffe und Technik kann mit seinen einzelnen Laboren besichtigt werden.
Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung am 07.09.2021 von 15:00 bis 19:00 Uhr im Zentrum für Werkstoffe und Technik in Diepholz, Thüringer Straße 3, statt. Einlass und Empfang sind ab 14:45 Uhr möglich. Die Veranstaltung ist kostenlos, jedoch auf max. 30 Personen begrenzt. 
Wichtiger Hinweis: Hinsichtlich der Coronabestimmungen orientiert sich die Veranstaltung an den dann gültigen Auflagen und gibt kurz vor der Veranstaltung eine Info mit den geltenden Bestimmungen an die Teilnehmenden heraus.
Zur Anmeldung
Technologietag Additive Fertigung
07.07.2021
Save the date: Regionalkonferenz Logistik der Metropolregion Nordwest am 9. September 2021 zu „Stabilen Lieferketten in Krisenzeiten“

Was können wir aus Corona lernen? Der Corona-Virus hatte in den vergangenen 18 Monaten nicht nur das öffentliche Leben in Deutschland komplett im Griff, sondern auch viele Unternehmen. Der Virus beeinträchtigt vor allem auch Lieferketten von Zulieferern und zu Kunden. Die Sperrung des Suez-Kanals durch die Ever Given führte darüber hinaus zu weiteren Verzögerungen.

Die Regionalkonferenz Logistik der Metropolregion Nordwest  beleuchtet in diesem Jahr unter dem Titel „Stabile Lieferketten in Krisenzeiten“, welche Herausforderungen durch die Unterbrechungen von Logistikketten z.B. aufgrund einer Pandemie entstehen und wie wir diesen begegnen können.

Herzlich laden wir Sie hierzu am 09. September 2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr in das Logistikzentrum der Firma adidas in Rieste ein.

Merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor.

Save the Date 10. Regionalkonferenz Logistik
05.06.2021
Instituts für innovative Logistik und Umwelt: Veranstaltungskalender 2021
Das Institut für innovative Logistik und Umwelt ist mit Gründung seit dem 01.03.21 offiziell aktiv.
Ziel unseres Instituts ist die Förderung der Forschung und der Wissens- und Technologietransfer in der Region. Zugleich adressieren wir die Zukunftsfelder der Logistik und der Umwelt im Spannungsfeld der Globalisierung und Regionalisierung, der Digitalisierung, der Produktion, dem Klima, der Energie und der Nachhaltigkeit.
Mit dem vorliegenden Jahresprogramm des ILU wurde ein Angebot formulieren, welches Sie gerne für sich verwenden und Interessierten gerne weiterleiten können.
Mehr erfahren
Logo Jade Hochschulea
27.05.2021
Kostenfreier Onlinetalk „MINT-Nachwuchs für das Unternehmen“

„Berufsorientierung im Schülerforschungszentrum – Wie Unternehmen MINT-interessierte Schülerinnen und Schüler direkt erreichen können“ lautet der Titel des kommenden kostenfreien Onlinetalks „Unternehmen.Wissen to go!“ am 27.05.2021 von 15:00 bis 16:00 Uhr.

Das Schülerforschungszentrum (SFZ) Osnabrück bietet Heranwachsenden die Möglichkeit, sich ganz praxisnah mit naturwissenschaftlichen Themen (MINT) zu beschäftigen. Auch im Bereich der Berufs- und Studienorientierung werden hier viele Grundsteine gelegt. Für Unternehmen mit MINT-affinen Personalbedarfen bietet das SFZ daher Möglichkeiten, frühzeitig mit eben diesen Gruppen in Kontakt zu kommen, zum Beispiel über eine klassische Mitgliedschaft im Verein oder auch Patenschaften. Im Expertentalk „Unternehmen.Wissen to go!“ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Osnabrück, WIGOS, interviewt Moderatorin Sandra Schürmann in dieser Ausgabe Carina Wessmann vom Schülerforschungszentrum Osnabrück. Dabei werden praxisnahe Tipps gegeben, wie Unternehmen gezielt den MINT-affinen „Unternehmensnachwuchs“ finden können.

Ablauf: Angemeldete Personen erhalten eine Bestätigungsmail mit einem Teilnahmelink. Der Online-Expertentalk wird mit der Software Zoom durchgeführt. Über den Link können Interessierte per Webbrowser teilnehmen. Eine formlose Anmeldung unter anmeldung@wigos.de ist erforderlich.

Anmeldung
14.01.2021
Neue Förderung: Niedersachsen digital aufgeLaden

Das Land Niedersachsen hat das Programm “Niedersachsen Digital aufgeLaden” gestartet. Dem Einzelhandel im Land soll damit die notwendige Unterstützung bei allen Fragen und Maßnahmen zur Digitalisierung gegeben werden. Das Programm umfasst neben dem finanziellen Zuschuss auch eine zentrale Internetplattform mit Informationen und flächendeckende Workshopangebote.

Mehr erfahren
Logo Digital aufgeLaden
19.11.2020
Der Frachtraummarkt im Wandel
Zusammen mit der IHK, dem Kompetenzzentrum Logis.Net sowie dem Netzwerk KNI hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück eine Online-Veranstaltung mit dem Titel „Der Frachtraummarkt im Wandel“ organisiert. Die Veranstaltung wird aus einer „virtuellen Podiumsdiskussion“ bestehen und anschließend an „virtuellen Stehtischen“ die Möglichkeit bieten, Kontakte zu Unternehmenslogistikern und Speditionen zu knüpfen.
Mehr erfahren
22.10.2020
Train-the-Trainer: KI Kompetenz von Mittelstand Digital

Mittelstand Digital bietet Verbänden, Kammern und Wirtschaftsförderungen das kostenlose Qualifizierungsprogramm Train-the-Trainer an. Ziel dieses Programms ist es, die Teilnehmer/innen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) in fachlicher, methodischer und pädagogischer Hinsicht weiterzubilden. Das online-basierte Programm vermittelt in Form von Webinaren und interaktiven Workshops alle wichtigen Aspekte der KI in verschiedenen Modulen. Dabei werden sowohl die Grundlagen der KI adressiert als auch weiterführende Themen wie z.B. KI-Geschäftsmodelle und IT-Sicherheitsthemen.

Mehr erfahren
Logo Mittelstand Digital
25.09.2020
Neue Förderung: Digitalbonus.Vereine.Niedersachsen

Mit dem Digitalbonus.Niedersachsen.Vereine können eingetragene Vereine und gemeinnützige Körperschaften seit dem 23.09.2020 finanzielle Unterstützung bei Investitionen zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen und zur Verbesserung der IT-Sicherheit. Im Rahmen der Förderung kann ein einmaliger nicht rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 70% gewährt werden. Die Förderhöhe beträgt mindestens 3.500 Euro und höchstens 10.000 Euro. Relevant für die Förderung ist, dass ein digitaler Transformationsprozess beim Antragsteller eingeleitet wird.

Mehr erfahren
Logo Nbank
07.09.2020
Neue Förderung: Digital jetzt – Investitionsförderung für KMU

Um mittelständischen Betrieben die Umsetzung der Digitalisierung zu erleichtern, bietet das neue Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) „Digital jetzt – Investitionsförderung für KMU“ finanzielle Zuschüsse um entsprechende Investitionen in kleinen und mittleren Unternehmen – einschließlich der Handwerksbetriebe und freien Berufe – anzuregen. Explizit gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und in Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen. Das Antragstool ist ab heute, dem 07. September 2020, auf der Seite des BMWi verfügbar.

Mehr erfahren
Logo NBank
27.08.2020
Meetup: Nachhaltig durch Digitalisierung

Das OFFIS – An-Institut für Informatik in Oldenburg startet mit seinen Digitalisierungs-Meetups in die nächste Runde. Die Veranstaltung am 15.09.2020 läuft unter dem Motto „Nachhaltigkeit durch Digitalisierung: Enabler, Treiber oder Widerspruch?“. Im Rahmen der Veranstaltung widmen sich drei Referenten verschiedenen Fragen, z.B.: Wie sieht ganzheitliches Unternehmertum im digitalen Zeitalter aus? Wie kann Nachhaltigkeit im Geschäftsmodell und in den Wertschöpfungsketten etabliert, gemessen und kommuniziert werden? Weiterhin werden Impulse aus der Wissenschaft und Beispiele aus der Praxis präsentiert. Die Veranstaltung findet am 15.09.2020 ab 17:00 Uhr am OFFIS in Oldenburg (Escherweg 2) statt. 

Mehr erfahren
Logo "OFFIS e.V."
26.08.2020
VillageCon – Die Digitalkonferenz für Macher im Mittelstand

Die VillageCon ist DIE Digitalkonferenz im Nordwesten Deutschlands. Beheimatet im Oldenburger Münsterland liegt der Fokus in diesem Jahr am 29.10.2020 auf pragmatischen Lösungen für den Mittelstand. Thematische Schwerpunkte dabei sind aktuelle Mobilitätslösungen, flexible Arbeitsmodelle, Tipps zur Fachkräftesicherung, New Work und Leadershipmodelle. Eine angrenzende Ausstellung bietet Technologien zum anfassen und testen. Dazu runden Breakout-Sessions und eine Aftershow Party zum Netzwerken das Programm ab. Thekentalks bieten außerdem im Anschluss an die Konferenz die Möglichkeit, mit gleichgesinnten Akteuren ins Gespräch zu kommen und über verschiedene Themen zu diskutieren und zu Netzwerken.  Auch der Verein Wachstumsregion Hansalinie ist auf der VillageCon; nicht nur als Sponsor, sondern auch als überzeugter Befürworter.

Mehr erfahren
Logo "VillageCon"
19.08.2020
Veranstaltungsreihe: Innovations-Snacks

Innovationen entscheiden seit jeher über die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Dies hat sich gegenwärtig durch die COVID-19-Pandemie gezeigt, denn Unternehmen wurden in dieser Krisenzeit unfreiwillig dazu gezwungen, Geschäftsprozesse und tägliche Arbeitsabläufe umzudenken. Passend dazu bietet die Oldenburgische IHK im September interessierten Unternehmen ihre neue Veranstaltungsreihe „Innovation-Snacks“ an. In wöchentlich stattfindenden Webinaren zeigen Referenten Innovationen und Trends auf, die kleine und mittlere Unternehmen voranbringen können. Jede Session dauert circa 1 Stundeund bringt dabei Wissen kurz und knackig auf den Punkt. IHK-Mitglieder können kostenfrei an den Webinaren teilnehmen.

Mehr erfahren
Logo "Oldenburgische IHK"
17.08.2020
Assoziierte Partnerschaften am ZDIN

Das Zentrum für Digitale Innovationen Niedersachsen – kurz ZDIN – ist ein landesweites Netzwerk aus wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen und verfolgt das Ziel, Forschungsaktivitäten im breiten Themenspektrum der Digitalisierung praxisorientiert voranzutreiben. Dabei stehen das Knüpfen von Kooperation sowie der Wissenstransfer zu verschiedenen Impulsen im Vordergrund. Strukturell ist das Zentrum in die sechs Zukunftslabore Agrar, Energie, Gesellschaft und Arbeit, Gesundheit, Mobilität und Produktion unterteilt. Interessierte Forschende und Akteure aus der Praxis können assoziierte Partner am ZDIN werden. Auch wir, der Verein Wachstumsregion Hansalinie, sind seit Februar 2020 assoziierter Partner am ZDIN und ordnen uns dem Zukunftslabor Mobilität zu.

Mehr erfahren
Logo_ZDIN
13.08.2020
„Zukunftsfester Betrieb“ – Zertifikat des Landes Niedersachsen

Mit dem Zertifikat „Zukunftsfester Betrieb“ zeichnet das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung mit der Demografieagentur niedersächsische Betriebe und Verwaltungen aus, die sich Herausforderungen wie Digitalisierung oder demografischem Wandel aktiv stellen und erfolgreiche Maßnahmen umsetzen. In der Kategorie „Gute Praxis Digitalisierung“ geht es, unabhängig von Betriebsgröße, Branche oder sonstigen formalen Voraussetzungen, ausschließlich um erfolgreiche, kreative Praxisbeispiele mit Blick auf das Thema Digitalisierung. Die eingereichten Beispiele werden durch eine Jury bewertet und für die Verleihung des Zertifikats ausgewählt. Grundlegend für die Teilnahme an der Zertifizierung ist ein „ZukunftsCheck“ durch die Demografieagentur.

Mehr erfahren
Logo "Zukunftsfest"
06.08.2020
DurchSTARTer-Preis 2020

Das Land Niedersachsen sucht gemeinsam mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Investitions- und Förderbank NBank und den Unternehmerverbänden Niedersachsen (UVN) die besten Start-ups aus Niedersachsen (Gründungsort) in vier Kategorien: Newcomer, Scale-Up, Corona Solution und Science Spin-Off. Bewerbungsschluss ist der 28. August 2020.

Mehr erfahren