Digitalberatung Hansalinie

Der Verein Wachstumsregion Hansalinie e.V. hat ein Gutscheinsystem realisiert, mit dem unterstützende Beratungsdienstleistungen durch einen externen Berater finanziell gefördert werden.

Den inhaltlichen Beratungsschwerpunkt bildet das breit aufgestellte Thema Digitalisierung. Damit verknüpft sind ebenfalls Aspekte moderner Auftragsabwicklung und Prozessoptimierung. Mit seiner Maßnahme verfolgt der Verein Wachstumsregion Hansalinie die Ziele, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) als auch Handwerksbetriebe für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren sowie diese bei ihren digitalen Transformationsprozessen zu unterstützen und infolgedessen ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Um bestmögliche Ergebnisse mit den Tagewerk-Gutscheinen zu generieren, wird die persönliche Teilnahme von Geschäftsführern, Inhabern oder Angestellten mit Entscheidungsbefugnissen an den Beratungsgesprächen vorausgesetzt und empfohlen. Die effiziente Gestaltung der Vor-Ort-Termine bedarf darüber hinaus eine vorbereitende Ist-Analyse der zu beratenden Unternehmen. Als Analyseinstrument dient ein standardisierter Fragebogen.


Fördergegenstand

  • Einmaliger Gutschein für ein impulsgebendes Beratungsgespräch zum Thema Digitalisierung durch das Institut für Produktion und Logistik (Logis.Net) der Hochschule Osnabrück
  • Folgende Arbeitsinhalte sind mit dem Gutschein verknüpft:
    1. Vorbereitung und erste Ist-Analyse des zu beratenden Unternehmens mittels standardisiertem Fragebogen
    2. Beratungsgespräch und Betriebsrundgang im zu beratenden Unternehmen sowie Sensibilisierung zum Thema Digitalisierung, Identifikation von Optimierungspotenzialen und Ableitung von Handlungsempfehlungen (ca. 2-3 Stunden)
    3. Nachbereitung und Ergebniszusammenfassung in standardisiertem Format (PPP)


Fördergebiet

  • Regionales Gebiet des Vereins Wachstumsregion Hansalinie
  • Landkreise Cloppenburg, Diepholz, Oldenburg, Osnabrück, Vechta und Stadt Osnabrück


Förderempfänger

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft sowie Handwerksbetriebe
0
Beratungsunternehmen
0
Beratungen
0
Ausgezahlt

Ansprechpartner

Herr Bauer ist Ansprechpartner zu den Themen der regionalen Initiative „Digitale Schlüsseltechnologien“ und steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Tel.: 04471/15-408

Fax: 04471/7903

Mobil: 0173/5261311

E-Mail: p.bauer@lkclp.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Daten werden nach Erledigung gelöscht. Auf unsere Datenschutzerklärung (Nr. 4) weisen wir hin.