Online-Tools & Lernplattformen

Im Folgenden soll ein Überblick zu kostenfreien Online-Tools, digitalen Werkzeugen und Lernplattformen gegeben werden, die allesamt ihren Schwerpunkt auf die Digitalisierung ausrichten. Die Tools eignen sich insbesondere für weiterbildende Maßnahmen sowie für betriebliche Prozesse und können sowohl von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), von Handwerksbetrieben als auch von privaten Personen sinnvoll eingesetzt und integriert werden. Strukturell unterscheiden sich die Online-Tools in ihrer thematischen Ausrichtung sowie in ihrer Zweckmäßigkeit.


Online-Tools und Lernplattformen

Elements of AI

Der kostenlose Online-Lehrgang „Elements of AI“ hat seinen Ursprung in Finnland und wurde dort 2019 von der Universität Helsinki sowie der Beratungsgesellschaft Reaktor entwickelt. „Elements of AI“ vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Künstlichen Intelligenz (KI; engl.: Artifical Intelligence) und wird bereits von über 350.000 Anwendern genutzt. Strukturell differenziert sich der Lehrgang in sechs Kurse, in denen u.a. aufgezeigt wird, was Künstliche Intelligenz ist, welche gesellschaftlichen Auswirkungen sie hat, welche Formen und Anwendungen es gibt und wie sie Probleme lösen kann. Die einzelnen Kurse enthalten Erläuterungen, Verständnisfragen und Übungen. Dabei verfolgt „Element of AI“ das übergeordnete Ziel, den Menschen aufzuzeigen, dass Künstliche Intelligenz ein durchaus effizientes Hilfsmittel sein kann und man sich nicht durch sie bedroht fühlen muss.

Erfahre mehr

LEA – Lern- und Aktionsplattform

Logo - LEA

Die Lern- und Aktionsplattform – kurz: LEA – ist ein Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot des Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrums Kaiserslautern. LEA bietet ein umfangreiches Portfolio an Onlinekursen zu Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für den Mittelstand. Ein Themenrad und Themen-Hashtags bieten die Möglichkeit zur Navigation sowie niederschwelligen Bedienung der Plattform: Ob KI in der Produktion, digitale Geschäftsmodelle oder Retrofitting im Mittelstand – das Kursangebot lässt sich nach persönlichen Interessen nutzen. Ergänzt werden die Lernformate durch einen Downloadbereich mit Infomaterialien sowie Foren zum themenbezogenen Austausch. Mittels Lernvideos können sich die Nutzer/innen außerdem ganz einfach online zu verschiedenen Themen informieren. Das Angebot wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Erfahre mehr

OpenDigiMedia

Das Projekt „Digitale Bildungsmedien als Beitrag zur Öffnung von Hochschulen“ (OpenDigiMedia) legt seinen Schwerpunkt auf die Digitalisierung in der Produktion und wird bis Juli 2020 aus der ESF-Richtlinie „Öffnung von Hochschulen“ des Landes Niedersachsen gefördert. Auf ihrer Lernplattform bietet OpenDigiMedia Facharbeiterinnen und Facharbeitern von KMU sowie der niedersächsischen Erwachsenenbildung kostenlos Inhalte, Videos und Tools zum Themenfeld Industrie 4.0 unter offener Lizenz (OER) an. Projektbeteiligte Einrichtungen sind neben der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) das Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (IfBE), das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) sowie Experten und Expertinnen der Zentralen Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre – E-Learning Service (ZQS/elsa) der Leibniz Universität Hannover.

Erfahre mehr

Ansprechpartner

Herr Bauer ist Ansprechpartner zu den Themen der regionalen Initiative „Digitale Schlüsseltechnologien“ und steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Tel.: 04471/15-408

Fax: 04471/7903

Mobil: 0173/5261311

E-Mail: p.bauer@lkclp.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Daten werden nach Erledigung gelöscht. Auf unsere Datenschutzerklärung (Nr. 4) weisen wir hin.